CHURROS MIT ZARTBITTERGANACHE

CHURROS MIT ZARTBITTERGANACHE

Zubereitungsdauer: ca. 60-90 Minuten
Gesamtdauer: ca. 60-90 Minuten
Rezept für sehr viele Churros

ZUTATEN

BRANDTEIG:

  • 240 ml Milch
  • 50 g Butter / Margarine
  • 30 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • eine Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 4 Eier
  • mind. 1 Liter Sonnenblumenöl zum frittieren
  • Zimt und Zucker

ZARTBITTERGANACHE:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Sahne

ZUBEREITUNG

BRANDTEIG:

  1. Milch, Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in einem Topf zum kochen bringen.
  2. Das ganze Mehl hinzufügen, die Hitze reduzieren und mit einem Holzlöffel verrühren. So nun den Brandteig für ca. 2 Minuten „abbrennen“ lassen, bis eine glatte elastische Masse entsteht die sich vom Topfrand löst. Am Boden sollte sich eine dünne Schicht gebildet haben.
  3. Den Brandteig nun in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.
  4. Ein Ei nach dem anderen zum Teig geben und gut verrühren. Das nächste Ei sollte erst hinzugegeben werden, wenn das vorige vollständig eingerührt ist. Für diesen Schritt kann man auch eine Küchenmaschine verwenden.
  5. Den Teig in einen Spritzbeutel mit einer kleinen Sterntülle geben.
  6. Das Öl in einem großen Topf oder einer tiefen Pfanne auf ca. 170°C erhitzen. Die Churros sollten im Öl schwimmen können.
  7. Nun mit dem Spritzbeutel ca. 6 cm lange Stränge direkt ins heiße Öl spritzen und mit einer Schere das Ende abschneiden. ACHTUNG: Das Öl ist sehr heiß und man sollte die Churros nicht hineinfallen lassen, damit man sich durch Ölspritzer nicht verbrennt.
  8. Die Churros werden nun von jeder Seite gold-braun gebacken und auf ein Küchenpapier zum abtropfen gegeben.
  9. Nun werden die ausgebackenen und noch warmen Churros noch in einer Zimt-Zucker-Mischung gewälzt.

ZARTBITTERGANACHE:

  1. Die Schokolade in Stücke brechen oder klein hacken.
  2. In einem kleinen Topf die Sahne kurz aufkochen lassen und die Schokolade hineingeben.
  3. Nun solange rühren, bis die Schokolade sich aufgelöst hat.
  4. Die Zartbitterganache in eine kleine Schüssel füllen und mit den Churros genießen.

TIPP:
Mit der Rückseite eines Holzkochlöffels kann man prüfen, ob das Öl bereits heiß genug ist. Wenn sich um den Kochlöffel kleine Bläschen bilden ist es perfekt. Man sollte nicht zu viele Churros ins heiße Öl geben, da die Temperatur ansonsten sinkt und die Churros sich eher mit Fett vollsaugen statt darin ausbacken.

Viel Spaß beim Nachbacken – Eure Ganachekatze ♥