EIERLIKÖRKUCHEN

EIERLIKÖRKUCHEN

Zubereitungsdauer: ca. 10 Minuten
Backzeit: ca. 60 Minuten
Gesamtdauer: ca. 70 Minuten
Rezept für einen Eierlikör-Gugelhupf

ZUTATEN

TEIG:

  • 4 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 230 g Puderzucker
  • 180 ml Öl
  • 200 ml Eierlikör
  • 250 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • eine Prise Salz

GUSS / SCHOKOLADENÜBERZUG:

  • Puderzucker
  • etwas Eierlikör
    oder
  • 400 g Schokolade nach Wahl (ich hab ruby Schokolade verwendet)

ZUBEREITUNG

TEIG:

  1. Die Eier mit dem Vanillezucker und Puderzucker sehr schaumig rühren.
  2. Öl und Eierlikör dazugeben und kurz unterrühren.
  3. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Salz vermischen und zur Eier-Masse geben. Das Ganze nun kurz verrühren.
  4. Eine Gugelhupf-Form* mit etwas Fett einstreichen und leicht bemehlen und den Teig hineingeben.
  5. Den Eierlikörkuchen bei 170°C Ober-/Unterhitze für ca. 60 Minuten backen, auf einem Abkühlgitter etwas abkühlen lassen und genießen.

GUSS:

Wer möchte, kann noch einen Zuckerguss auf den Eierlikörkuchen geben. Hierfür Puderzucker mit etwas Eierlikör vermengen und auf den noch warmen Kuchen streichen.

SCHOKOLADENÜBERZUG:

Der Kuchen kann auch insgesamt mit einer tollen Schokoladenschicht überzogen werden. Hierfür benötigt man jedoch eine Silikonbackform*. Den Kuchen wie oben beschrieben backen und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Form gut auswaschen und abtrocknen. Sodann 400 g Schokolade schmelzen und die saubere Silikonform* geben. Anschließend den Kuchen wieder in die Form drücken und die Schokolade vollständig aushärten lassen. Den Kuchen vorsichtig aus der Backform lösen und genießen.

TIPP:
Alternativ kann man den Eierlikörkuchen auch in einer Kastenform backen, hierfür einfach die Hälfte der Zutaten verwenden. Die Backzeit verringert sich entsprechend.

Viel Spaß beim Nachbacken – Eure Ganachekatze ♥

*WERBUNG WEGEN VERLINKUNG