JOHANNISBEER-STREUSELTALER

JOHANNISBEER-STREUSELTALER

Zubereitungsdauer: ca. 30 Minuten
Gehzeit: 75 Minuten
Backzeit: ca. 15-20 Minuten
Gesamtdauer: ca. 120 Minuten
Rezept für ca. 12 Johannisbeer-Streuseltaler

ZUTATEN

TEIG:

  • 240 ml warme Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 50 g Zucker
  • 400 g Mehl
  • eine Prise Salz
  • 50 g weiche Butter / Margarine

STREUSEL:

  • 100 g Margarine
  • 60 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Mehl
  • 300g Johannisbeeren
  • Puderzucker
  • etwas Zitronensaft / Milch

ZUBEREITUNG

  1. Die warme Milch mit der Hefe und dem Zucker verrühren und 5 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Mehl und Salz in einer Rührschüssel vermischen. Eine Kuhle in der Mitte formen und die Hefe-Mischung dazugeben, ebenso die zerlassene Butter.
  3. Den Teig mit einer Küchenmaschine, Knethaken oder den Händen mindestens 5-10 Minuten kneten und mit den Händen zu einer Kugel formen.
  4. Eine Schüssel etwas bemehlen, die Teigkugel in die Schüssel setzten und abgedeckt an einem warmen Ort für ca. eine Stunde gehen lassen.
  5. Den Teig auf eine leicht bemehlten Arbeitsfläche geben und in 12 Stücke teilen.
  6. Diese anschließend zuerst zu kleinen Kugeln formen und dann gut platt drücken.
  7. Die plattgedrückten Taler sodann mit etwas Abstand auf zwei Backbleche legen und nochmals ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  8. In der Zwischenzeit die Streusel zubereiten. Hierfür einfach alle Zutaten gut miteinander verkneten.
  9. Nun zuerst die Johannisbeeren und dann die Streusel auf den Talern verteilen und bei 200°C Ober-/Unterhitze für ca. 15-20 Minuten backen.
  10. Die Johannisbeer-Streuseltaler kurz abkühlen lassen und wer möchte kann noch etwas Puderzuckerguss darauf verteilen. Hierfür einfach Puderzucker mit etwas Zitronensaft oder Milch vermengen und über den Talern verteilen.

TIPP:
Wer möchte, kann in die Streusel auch noch gemahlene / gehackte Nüsse oder etwas Zimt geben.

Viel Spaß beim Nachbacken – Eure Ganachekatze ♥