MINI SCHOKOMUFFINS MIT ERDNUSSBUTTER-BUTTERCREME

MINI SCHOKOMUFFINS MIT ERDNUSSBUTTER-BUTTERCREME

Zubereitungsdauer: ca. 45 Minuten
Backzeit: ca. 12 Minuten
Gesamtdauer: ca. 60 Minuten
Rezept für ca. 25-30 Mini Muffins

ZUTATEN

TEIG:

  • 130 g Mehl
  • 55 g Zucker
  • 15 g Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 2 Eier
  • 65 ml Öl
  • 100 ml Milch
  • 50 g geschmolzene Schokolade
  • Schokotröpfchen (optional)

SWISS MERINGUE BUTTERCREAME / SCHWEIZER BAISER BUTTERCREME:

  • 2 Eiweiß
  • 150 g Zucker
  • 200 g weiche Butter
  • Erdnussbutter nach Belieben (ich habe ca. 2 EL verwendet)
  • Dekoration nach Belieben (z. B. Peanutbuttercups)

ZUBEREITUNG

TEIG:

  1. Mehl, Zucker, Kakao, Backpulver und Salz vermischen.
  2. Eier, Milch und Öl vermengen, zu den trockenen Zutaten geben und kurz einrühren.
  3. Die geschmolzene Schokolade kurz und kräftig unterrühren. Hier je nach Wunsch auch die Schokotröpfchen unterheben.
  4. Ein Mini-Muffin-Blech* mit Muffinförmchen auskleiden und den Teig in die Förmchen füllen. Die Muffins bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 12 Minuten backen, auf einem Abkühlgitter abkühlen lassen.

BUTTERCREME:

  1. Eiweiß und Zucker in eine Glas- oder Metallschüssel geben und über einem Wasserbad (Wasser in einem Topf erhitzen und leicht köcheln lassen) unter ständigem Rühren (mit einem Schneebesen oder Handrührgerät) ca. 10 Minuten erwärmen. Das Eiweiß wird dadurch pasteurisiert. Es ist perfekt, wenn keine Zuckerkristalle mehr in der Massen vorhanden sind. Dies kann man prüfen, indem man etwas von der Masse zwischen Daumen und Zeigefinger reibt. Sind noch Kristalle vorhanden, muss das Eiweiß länger erhitzt werden.
  2. Sobald sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben, nimmt man die Schüssel vom Wasserbad und schlägt die Eiweißmasse kalt. Dies kann bis zu 20 Minuten dauern, daher ist es ratsam eine Küchenmaschine zu verwenden.
  3. Sobald die Eiweißmasse kalt geschlagen und auch die Schüssel nicht mehr warm ist, kann die weiche Butter in kleinen Stücken dazugegeben werden und die Buttercreme weitergeschlagen werden.
  4. Die Buttercreme kann nun nach Belieben verfeinert werden. Für eine Erdnussbutter-Buttercreme einfach etwas Erdnussbutter in der Mikrowelle etwas weich werden lassen, zur Buttercreme geben und nochmals kräftig verrühren. (ACHTUNG: Die Erdnussbutter sollte nicht zu warm oder gar heiß werden.)
  5. Nun kann man die Buttercreme sofort verwenden. Hierfür die Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen, kleine Tupfen auf die Muffins spritzen und dekorieren.

TIPP:
Ihr könnt den Teig auch für normal große Muffins verwenden. Je nach Größe der Muffinförmchen variiert auch die Backzeit. Die Buttercreme kann auch mit z. B. geschmolzener Schokolade verfeinert werden.

Viel Spaß beim Nachbacken – Eure Ganachekatze ♥

*WERBUNG WEGEN VERLINKUNG