ULTIMATIVE CHOCOLATE CHIP COOKIES

ULTIMATIVE CHOCOLATE CHIP COOKIES

Zubereitungsdauer: ca. 30 Minuten
Kühlzeit: ca. 60 Minuten
Backzeit: ca. 10-15 Minuten
Gesamtdauer: ca. 130 Minuten
Rezept für ca . 25 Chocolate Chip Cookies

ZUTATEN

  • 115 g Zucker
  • 150 g brauner Zucker*
  • 115 g Butter (Nussbutter)
  • ein Ei
  • 150 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 200 – 250 g zartbitter Schokolade

ZUBEREITUNG

  1. Zuerst wird die Nussbutter hergestellt. Hierfür einfach die Butter in einen kleinen Topf geben und solange auf hoher Stufe erhitzen, bis sie braun wird und nach Karamell riecht. Den Topf gelegentlich schwenken und die Nussbutter vollständig abkühlen lassen.
  2. Den braunen Zucker* ebenfalls nach meinem Rezept selbst herstellen. Braunen und weißen Zucker mit der Nussbutter vermengen. Das Ei hinzugeben und kräftig verrühren.
  3. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und zur Eier-Zucker-Masse geben. Das Ganze nun kurz verrühren. Die Schokolade grob hacken und ebenfalls zum Teig geben.
  4. Mithilfe eines Eisportionierers* Kugeln vom Teig abstechen und auf ein Brett oder einen Teller geben. Nun müssen die Cookie-Kugeln für mindestens 60 Minuten eingefroren werden.
  5. Die gefrorenen Cookies mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und direkt bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 10-15 Minuten backen.

TIPP:
Wer möchte kann auch andere Schokolade, Schokolinsen, kleine Eier zu Ostern oder Nüsse zum Teig geben. Ich habe den Teig fast immer auf Vorrat im Gefrierschrank und somit immer frische Cookies. Mit gekauftem braunen Zucker werden die Cookies gut, aber nicht so ultimativ gut.

Viel Spaß beim Nachbacken – Eure Ganachekatze ♥

*WERBUNG WEGEN VERLINKUNG / AFFILIATE