ZIMTKRINGEL

ZIMTKRINGEL

Zubereitungsdauer: ca. 30 Minuten
Gehzeit: ca. 90 Minuten
Gesamtdauer: ca. 120 Minuten
Rezept für 12 Zimtkringel

ZUTATEN

HEFETEIG:

  • 240 ml warme Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 50 g Zucker
  • 400 g Mehl
  • eine Prise Salz
  • 1/2 TL Kardamom
  • 50 g geschmolzene Butter / Margarine

FÜLLUNG:

  • 110 g Butter / Margarine
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • Hagelzucker zum Bestreuen

ZUBEREITUNG

HEFTEIG:

  1. Die warme Milch mit der Hefe und dem Zucker verrühren und 5 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Mehl, Salz und Kardamom in einer Rührschüssel vermischen. Eine Kuhle in der Mitte formen und die Hefe-Mischung sowie die zerlassene Butter hineingeben. Den Teig mit einer Küchenmaschine, Knethaken oder den Händen mindestens 5 Minuten kneten und mit den Händen zu einer Kugel formen. Die Schüssel etwas bemehlen, die Teigkugel zurück in die Schüssel setzten und abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 45 – 60 Minuten gehen lassen.

FÜLLUNG UND ZUSAMMENSETZUNG:

  1. Butter / Margarine mit dem braunen Zucker sowie dem Zimt gut verrühren und kurz beiseite stellen.
  2. Den Hefeteig zu einem großen Rechteck ausrollen und mit der Zimt-Butter gleichmäßig bestreichen.
  3. Der Teig wird nun gefaltet und zwar im Drittel. Zuerst die Linke Seite in die Mitte klappen und danach die rechte Seite ebenfalls in die Mitte klappen. So erhält man eine Teigplatte mit 3 Lagen. Mit dem Nudelholz nochmals leicht über den Teig rollen.
  4. Nun wird der Teig horizontal in 12 Streifen geschnitten. Die Streifen zwirbeln und ineinander verknoten.
  5. Die Zimtkringel auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben und nochmals für ca. 30 – 45 Minuten gehen lassen.
  6. Nun werden die Zimtkringel noch mit einem verquirlten Ei bestrichen und mit Hagelzucker bestreut. So können Sie für ca. 15 Minuten bei 180° C Ober-/ Unterhitze gebacken werden.
  7. Kurz abkühlen lassen und am besten noch warm genießen.

TIPP:
Die Zimtkringel kann man auch super in der Mikrowelle nochmal ganz kurz erwärmen.

Viel Spaß beim Nachbacken – Eure Ganachekatze ♥